Erstmals Weiberfasching im Wimmerweg

+

Bad Aibling - Startschuss für den ersten "Weiberfasching im Wimmerweg": Zwischen 14 und 18 Uhr mussten männliche Krawattenträger schwer auf der Hut sein, denn mit Scheren bewaffnete "Weiber" wollten dem Schlips zu Leibe rücken.

Nach dem Willen von Alexander Weyerer, Gerti Schnitzlbaumer, Monika Huber, Johannes Heinritzi und Marianne Braun (von links) soll der Weiberfasching künftig jedes Jahr am unsinnigen Donnerstag stattfinden. Wegen der kalten Witterung und dem Schnee hatten die Veranstalter das Treiben kurzerhand in das warme Gewächshaus verlegt, in dem kulinarische Genüsse angeboten wurden. Bei Faschingsmusik konnten die Besucher auch an den Biertischgarnituren Platz nehmen und dort Prosecco, Kaffee, Glühwein, Schmalzbrot oder Backwaren genießen.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser