Faschingswalzer für einen guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Gut angenommen wurde das erstmalige närrische Treiben am Faschingsdienstag auf dem Marienplatz in Bad Aibling.

Auf Initiative des ASV Au, des SV Ostermünchen und der "Savanne" wurde diese Veranstaltung, unterstützt von einer heimischen Brauerei sowie der Faschingsgilde Bad Aibling, zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti durchgeführt. Schon ab dem Vormittag fanden sich maskierte Narren ein, die von den angebotenen Speisen und Getränken reichlich Gebrauch machten und so dem guten Zweck dienten. Bei Livemusik wurde der Marienplatz zeitweise zur Tanzfläche und unter den großteils maskierten Gästen herrschte beste Stimmung. Dazu trugen auch die Auftritte der Oberlandler Kindergarde - hier der Walzer des Kinderprinzenpaares Christina I. und Thomas II. - sowie der Aiblinger Faschingsgilde bei.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser