Schützenball in Niederbergkirchen

Acht Königspaare mit viel Gefolge

1 von 78
2 von 78
3 von 78
4 von 78
5 von 78
6 von 78
7 von 78
8 von 78

Niederbergkirchen - Die Schützenbälle im nördlichen Landkreis bilden für die Vereine einen kulturellen Höhepunkt und sind auch eine Belohnung für ein geselliges und sportliches Schießjahr. Am Samstag waren es Schützenmeister Helmut Gebert und Schützenkönig Werner Biedermann mit seiner Irene von „Waldeslust Rohrbach“, die zu einem festlichen Tanzvergnügen zum Schützenwirt eingeladen hatten.

Im vollbesetzten Saal hieß Gebert die geladenen Hoheiten herzlich willkommen. Es waren dies Rainhard Priller mit seiner Ingrid von Gemütlichkeit Niederbergkirchen, Miriam Sabold mit Thomas von Auerhahn Gumattenkirchen, Martin Obermaier mit Sarah sowie Jugendkönigin Verena Ortmaier mit Andreas von der Altschützengesellschaft Stetten. Andrea Kohlbeck mit Stefan kamen von Bayerntreu Niedertaufkirchen, und König Georg Eberl von Diana Teising hatte seine Conny dabei. Von Dornberg Erharting war Schützenkönig Stefan Speckmaier mit Eva erschienen. 

Gebert freute sich aber auch über die anwesenden Ortsvereine und die zahlreichen Jugendlichen. Nach der Die Kapelle „Lederhosen-Feeling“, ein Klangkörper aus Südtirol, begeisterte im Saal auch mit seinen Mitsing-Liedern. Den Abend beschloss dann wieder das Kaffeetrinken für die Königspaare.

nz

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Kommentare