Fasching in Kolbermoor:

Piratenkämpfe beim Rosenmontagsball

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So bunt ging es auf dem Rosenmontagsball zu.

Kolbermoor - Beim Rosenmontagsball feierten, tanzten und lachten 200 Faschings-Gäste ausgelassen. Das Highlight des Abends war der "Kampf der Piraten". **Neue Bilder**

Unter der Leitung des Pfarrgemeindevorstandes Martin Schneider gab es auch heuer wieder ein besonderes Faschingsvergnügen. Am Rosenmontagsball tanzten, lachten, schunkelten und erfreuten sich 200 Gäste. Als erstes trat die Kindergarde es Faschingsvereins Mangfalltal auf, danach folgten die grazilen Turnerinnen und Turner des SVDJK.

Als Männer verkleideten (Maler, Zimmerer, Rocker, Polizist, Schlosser oder Bauarbeiter) sich die Mädels der Zuckerpuppen und sorgten für gute Laune. Ihr Trainer Bernhard Leurich studierte mit ihnen Sketche zum Lied von Herbert Grönemayer ein. Mit rhythmischen Klängen für die Tänzer heizte die Band „The Gentlemen“ ein. In der Bar ging es zeitgleich heiß her. Auch hier wurde lebhaft getanzt. DJ Oliver legte Rock`n Roll, Hip Hop, Country und House Music im lustigen Wechsel auf. Unter dem Motto 1001 Nacht trat die Showgarde des FVM mit Prinzessin Claudio I. und Manuel I. auf. Sie verzauberten das kräftig applaudierende Publikum.

Rosenmontagsball in Kolbermoor

Herr Herrmann Bursch erhielt von Elke Fischer deren Faschingsorden, weil er als ältester Pfarrgemeinderat ganz viel für ihren Werdegang beitrug und sie sehr viel lehrte. Doch der krönende Höhepunkt war der Kampf der Piraten in die sich die Dream Boys verwandelt hatten. Zwei rivalisierende Trupps kämpften um die Befreiung eins am Bug gefesselten Mädchens „eine wirkliche Schönheit“. Konfetti Kanonen wurden gegeneinander verschossen und die Säbel klirrten und rasselten im Gefecht. Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

Rosenmontagsball in Kolbermoor - 2

mrr

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser