Piraten enterten das Korbinianscafé

+

Bruckmühl - Das Korbinianscafé gehört zu den Angeboten der Pfarrei Heufeld, das immer gern angenommen wird, besonders auch im Fasching.

So kamen viele Gäste kostümiert zu einem vielseitigen Programm. Hans Kuchlmaier und Franz Eberhard spielten mit Gitarre und Akkordeon auf, bis geheimnisvoll die "Pink Pirats" angekündigt wurden. Die acht Frauen, die sich aus ehemaligen Kommunion- und Firmmüttern zu einer recht aktiven Gruppe zusammengefunden haben, boten eine wirbelnde, Säbel schwingende Show mit artistischen Einlagen. Mit adrett geflochtenen Zöpfchen unter dem Dreispitz marschierten sodann die Mädchen der Höglinger Kindergarde ein. Prinz Felix von der Zuckermeierei begrüßte selbstbewusst die Gäste und eröffnete mit Prinzessin Antonia von Weihenlinden die Darbietungen mit dem Prinzenwalzer. Sowohl die Kindergarde als auch die Showgruppe der älteren Mädchen begeisterten. Alle Gruppen ließen sich durch den Applaus zu einer Zugabe bewegen.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser