Das närrische Treiben in Rosenheim

10 Jahre Rosenball: Das Jubiläum

+
10 Jahre Rosenball - Das Jubiläum
  • schließen

Rosenheim - Zum mittlerweile zehnten Mal luden am Samstag der Wirtschaftliche Verband und die Faschingsgilde zum Rosenball ein. Ein Jubiläum der närrischen Art. *Viele Fotos*

1.400 waren am Samstag Abend dabei, als es im Kunst- und Kulturzentrum in Rosenheim nun schon zum zehnten Mal hieß: "Alles Walzer". Der Wirtschaftliche Verband und die Rosenheimer Faschingsgilde zauberten in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Kesmarki eine Veranstaltung auf das Parkett, die sich hinter der großen Jubiläumszahl keineswegs verstecken musste.

Das Prinzenpaar und die Oberbürgermeisterin

Als traditionelle Auftaktveranstaltung bot der Rosenball die gewohnte Mischung aus Inthronisationsball der Rosenheimer Narren und dem Galaball der großen Rosenheimer Tanzschule. Dabei war es für das Ehepaar Christine und Soltan Kesmarki der letzte Abend als künstlerische Leiter und Organisatoren des Rosenballs. Nach zehn Jahren gaben die Tanzlehrer bekannt, sich aus dem Rosenheimer Fasching, zumindest beruflich, zurückzuziehen.

Die Gäste des Rosenheimer Rosenballs

Begeisterte Gäste beim Rosenball 2014

Und diese bot gleich zu Beginn des Balls ein Spektakel für die wahrscheinlich jüngsten Teilnehmer des Abends. 20 Debütantenpaare zeigten zu den Klängen von Johann Strauß sen. und dem Wiener Walzer ihr Können. Zwei der Paare, Manuel Brandl und Laura Drahuniak bzw. Constantin Ellerbrock und Kerstin Engel-Huber wurden dabei direkt für den Wiener Opernball eingeladen. Die Nachwuchstänzer können sich auf auf einen Auftritt in der Staatsoper der österreichischen Landeshauptstadt freuen.

Debütantenpaare dürfen in Wien tanzen

Das diesjährige Prinzenpaar, Prinz Alexander I., "Herrscher über Berg und Tal" und Prinzessin Konstanze I., "vom Palast der seidenen Träume, wurden danach offiziell in ihr Amt erhoben und bekamen zudem feierlich den Schlüssel zum Rathaus von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer überreicht. Der Ansturm auf das Rathaus sei im Moment groß, so Bauer mit einem Schmunzeln, sie bitte die Beiden den Schlüssel mit Verantwortung zu behandeln.

Schlüsselübergabe und Faschingsgarde

Auftritt der Garde und des Prinzenpaares

Nach den kurzen Anprachen des 1. Vorsitzenden des Wirtschaftlichen Verbands, Reinhold Frey und des Präsidenten der Faschingsgilde, Ernst Fürbeck wurde der traditionelle Tanz des Prinzenpaares präsentiert. Danach wurde die Tanzfläche selbstverständlich wieder für die zahlreichen Gäste freigegeben, die diese Chance prompt in großer Zahl nutzten.

Mehr Impressionen des Rosenballs

20 junge Debütanten beim Rosenball 2014

Krz vor dem Höhepunkt des Abends präsentierten die Verantwortlichen ein weiteres Schmankerl, diesmal ein Highlight des internationalen Tanzes. Die Ludwigsburger Standard-Formation präsentierte eine Show, die die anwesenden Besucher spontan in tosenden Applaus verfallen ließ. Die weltweit erfolgreichste Stadardformation mit 10 Weltmeistertiteln präsentierte den staunenden Gästen synchrone Tanzschritte vom Feinsten.

Weitere Bilder von den Gästen und den Shows

Weitere Impressionen vom Rosenball 2014

Kurz vor Mitternacht stand dann noch der groß angekündigte Showauftritt der Rosenheimer Faschingsgilde auf dem Programm. Zu betörenden Klängen, boten die Mitglieder des Vereins eine Performance, die eine Mischung aus dem Paris der 1920er Jahre und modernen Tanzschritten und einem Hauch akkrobatik darstellte.

Das Prinzenpaar und weitere Bilder

Mehr Impressionen vom Rosenball 2014

Die Show unter dem Motto "La Grande Revue - Rosenheim goes Burlesque" verband geschickt fetzige Sound mit erotischem Tanz. Eine Augenweide nicht nur für das männliche Publikum.

Nach den Präsentationen, die nacheinander jeweils zwei Mal hintereinander aufgeführt wurden, einmal im Sall Bayern und einmal im Saal Rosenheim des Kunst-und Kulturzentrums, hatten sich alle Beteiligten einen ausgiebige Verschnaufpause mehr als verdient. Bis zum Ausklang des Abends sorgten die Aiblinger Big Band, Die Partyband "up to date" und DJ Papino für die standesgemäße musikalische Untermalung.

"La Grande Revue- Rosenheim goes Burlesque"

Rosenheim goes Burlesque: Rosenball 2014

Bis in die frühen Morgenstunden tanzten und feierten die Rosenheimer Narren ihren Rosenball dann noch zu Ende. Ein Abend der allen Beteiligten sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Alles in Allem ein gelungenes Jubiläum und ein würdiger Abschied für das Ehepaar Kesmarki. Weiter geht das närrische Treiben dann bereits am 1. Februar, wenn der Wirtschaftliche Verband und die Faschingsgilde Rosenheim zum großen Spektakel des Stadt- und Landballs 2014 ins KU'KO einladen.

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser