Schnell

Mit diesem Trick entfernen Sie Sehnen und Fett von der Hähnchenbrust - sekundenschnell

Wird bei Ihnen auch öfter das Hähnchenbrustfilet unfreiwillig zum Geschnetzelten?
+
Wird bei Ihnen auch öfter das Hähnchenbrustfilet unfreiwillig zum Geschnetzelten?

Hähnchenbrust kommt häufig auf den Tisch, da sie vielseitig und fettarm ist. Leider sind die Sehnen ein Haken, den Sie aber schnell und leicht entfernen können.

  • Hähnchenbrustfilet landet bei Ihnen häufig auf dem Teller?
  • Dann sind Sie vielleicht über diesen Küchentrick dankbar.
  • Eine Frau zeigt, wie sie Sehnen in der Hähnchenbrust mit nur einem Griff entfernt.

Kochen und braten Sie auch oft Hähnchenfleisch? Das Brustfilet ist leicht zuzubereiten, kann in vielen Gerichten eingesetzt werden und eignet sich besonders für die leichte Küche. Zwischen Ihnen und dem Essen steht jedoch das Parieren - also das Entfernen von Sehnen, überschüssigem Fett oder anderen Teilen, die Sie nicht mitessen möchten.

Sehne aus Hähnchenbrust entfernen - so geht's

Bei Hähnchenbrustfilet findet sich häufig noch eine kleine Sehne, die nicht unbedingt raus muss, aber viele stört. Wollen Sie diese entfernen, müssen Sie dafür das ganze Filet zerschneiden und auseinandernehmen. Von der ursprünglichen Form ist dann meist nicht mehr viel zu sehen. Was bei Geschnetzeltem kein Problem ist, ist bei Rezepten, für die das Filet ganz bleiben soll, ziemlich unglücklich. Gut, dass es einen einfachen Trick gibt, mit dem Sie die Sehnen entfernen können, ohne die ganze Hähnchenbrust zu zerstören.

In einem Video auf der Plattform TikTok zeigt eine junge Frau, was sie in einem Kochkurs gelernt hat:

  1. Sie legt den Anfang der Sehne zwischen die Zinken einer herkömmlichen Gabel.
  2. Dann greift sie die Sehne mit einem Küchenpapier, damit sie ihr nicht aus den Fingern gleitet.
  3. Und nun zieht sie die Sehne durch die Gabelzinken einfach aus dem Hähnchenbrustfilet*.            

Das Ergebnis: Die Sehne ist in einem Rutsch entfernt und das Hähnchenbrustfilet ist noch ganz.

Auch interessant: Mit diesem Geheimtipp wird Hähnchen besonders knusprig

Sehne aus Hähnchenbrust entfernen: Hier sehen Sie den Trick mit der Gabel im Video

@raising_krazies

Best cooking hack ever! ##cookinghacks ##tiktokmoms ##itsdinnertime ##cookingontiktok ##lifehack ##momsoftiktok ##whatsfordinner ##waitforit ##fyp

♬ original sound - raising_krazies

Kein Wunder, dass die Frau ganz begeistert ist von ihrem neugewonnen Wissen. Und auch die TikTok-User sind aus dem Häuschen. Über 672.000 Mal wurde das Video bisher geliked und 9.669 Kommentare finden sich darunter (Stand 20.05.20): "Ich operiere die Hähnchenbrust immer, bevor ich sie brate." "Ich wusste gar nicht, dass ich das Teil entfernen muss." 

Wenn Ihnen das bisher auch noch nicht in den Sinn gekommen ist, dann ist Ihnen sicher nichts entgangen, alle anderen können aufatmen und sich viel Frust und Zeit sparen.

Lesen Sie auch: Dieses einfache und sommerliche Hähnchen-Rezept schmeckt hinreißend

ante

12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren

Ein bunter Obstkorb sieht toll aus – doch Früchte haben ganz unterschiedliche Ansprüche an die richtige Lagerung.
Ein bunter Obstkorb sieht toll aus – doch Früchte haben ganz unterschiedliche Ansprüche an die richtige Lagerung. © HeVoLi/Pixabay
Diese beiden gehören nicht zusammen. Zitrusfrüchte fühlen sich bei Zimmertemperatur oder etwas kühler wohl. Das Gleiche gilt für Banane, Melone und Mango. Eine breite Schale oder ein Korb sind ideal, damit sie viel Luft abbekommen.
Diese beiden gehören nicht zusammen. Zitrusfrüchte fühlen sich bei Zimmertemperatur oder etwas kühler wohl. Das Gleiche gilt für Banane, Melone und Mango. Eine breite Schale oder ein Korb sind ideal, damit sie viel Luft abbekommen. © Pixabay
Hätten Sie’s gewusst? Feige und Kiwi gehören in den Kühlschrank.
Hätten Sie’s gewusst? Feige und Kiwi gehören in den Kühlschrank. © Pixabay
Für Äpfel und Birnen ist der Keller der beste Ort. Um Druckstellen zu vermeiden, am besten ein paar Lagen Zeitungspapier unterlegen und die Früchte ab und an drehen.
Für Äpfel und Birnen ist der Keller der beste Ort. Um Druckstellen zu vermeiden, am besten ein paar Lagen Zeitungspapier unterlegen und die Früchte ab und an drehen. © Pixabay
Diese beiden verstehen sich auf dem Teller, aber nicht im Kühlschrank. Tomaten sondern viel Ethylen ab. Der empfindliche Salat macht dadurch noch schneller schlapp – also getrennt lagern.
Diese beiden verstehen sich auf dem Teller, aber nicht im Kühlschrank. Tomaten sondern viel Ethylen ab. Der empfindliche Salat macht dadurch noch schneller schlapp – also getrennt lagern. © Pixabay
Wasserhaltige Gemüsesorten wie Auberginen, Tomaten, Paprika, Zucchini und Gurken gehören nicht in den Kühlschrank. Dort verlieren sie ihr Aroma und schimmeln schneller. Bewahren Sie sie im Keller oder in der Speisekammer bei Temperaturen um 15 Grad auf. Ist dies nicht möglich, ist Zimmertemperatur noch immer die bessere Wahl.
Wasserhaltige Gemüsesorten wie Auberginen, Tomaten, Paprika, Zucchini und Gurken gehören nicht in den Kühlschrank. Dort verlieren sie ihr Aroma und schimmeln schneller. Bewahren Sie sie im Keller oder in der Speisekammer bei Temperaturen um 15 Grad auf. Ist dies nicht möglich, ist Zimmertemperatur noch immer die bessere Wahl. © Pixabay
Brotlaibe am besten in ein Küchentuch einwickeln und in den Brotkasten legen. Dieser ist im Idealfall aus Keramik und sollte regelmäßig ausgewischt werden.
Brotlaibe am besten in ein Küchentuch einwickeln und in den Brotkasten legen. Dieser ist im Idealfall aus Keramik und sollte regelmäßig ausgewischt werden. © Pixabay
Bitte umdrehen: Eier werden im Eierfach des Kühlschranks aufbewahrt – und zwar mit der Spitze nach unten. So halten sie sich länger, denn auf diese Weise ist die Luftkammer oben. Andersherum kann die Luftblase aufsteigen, die Eihaut sich ablösen und Keime eindringen.
Bitte umdrehen: Eier werden im Eierfach des Kühlschranks aufbewahrt – und zwar mit der Spitze nach unten. So halten sie sich länger, denn auf diese Weise ist die Luftkammer oben. Andersherum kann die Luftblase aufsteigen, die Eihaut sich ablösen und Keime eindringen. © Pixabay
Ein sauberes Geschirrtuch in Salzwasser tränken, den Käse darin einschlagen und ab in den Kühlschrank. Alle zwei bis drei Tage wiederholen – so halten sich Käsestücke bis zu drei Wochen frisch.
Ein sauberes Geschirrtuch in Salzwasser tränken, den Käse darin einschlagen und ab in den Kühlschrank. Alle zwei bis drei Tage wiederholen – so halten sich Käsestücke bis zu drei Wochen frisch. © Pixabay
Pilze in Plastik? Bitte nicht: Hier bildet sich schnell Kondenswasser, das die Pilze faulen lässt. Besser: in einer Papiertüte oder offen auf einem Stück Küchenrolle im Kühlschrank lagern.
Pilze in Plastik? Bitte nicht: Hier bildet sich schnell Kondenswasser, das die Pilze faulen lässt. Besser: in einer Papiertüte oder offen auf einem Stück Küchenrolle im Kühlschrank lagern. © Pixabay
Ein Tongefäß ist der richtige Ort, um Knoblauch und Zwiebeln zu lagern.
Ein Tongefäß ist der richtige Ort, um Knoblauch und Zwiebeln zu lagern. © Pixabay
Spirituosen mit über 35 Prozent Alkoholgehalt müssen nicht im Kühlschrank lagern. Geschlossene Flaschen mit Alkohol halten praktisch ewig. Auch bei geöffneten Flaschen dauert es, bis sich Alkohol und Aroma verflüchtigen. Die Lagerung im Keller oder Schrank genügt.
Spirituosen mit über 35 Prozent Alkoholgehalt müssen nicht im Kühlschrank lagern. Geschlossene Flaschen mit Alkohol halten praktisch ewig. Auch bei geöffneten Flaschen dauert es, bis sich Alkohol und Aroma verflüchtigen. Die Lagerung im Keller oder Schrank genügt. © Pixabay

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare