Plötzlich stand ein Porsche in der Garage

Traunstein - Für Autonarren wäre es wohl ein Traum, wenn in ihrer Garage plötzlich ein Porsche stehen würde. Einer 70-Jährigen aus Traunstein ist dies tatsächlich passiert.

Nicht schlecht staunte eine 70-jährige Anwohnerin aus Traunstein, als sie von ihrer Nachbarin auf einen in ihrer Garage abgestellten Porsche angesprochen wurde. Zuerst glaubte sie an einen schlechten Scherz, doch als sie sich selbst auf den Weg zur Garage machte, stellte sie tatsächlich fest, dass irgendjemand dort einen Porsche abgestellt hat.

Da kein Hinweis auf den Inhaber zu erkennen war, wurde die Polizei zur Hilfe gerufen. Doch die Ausforschung des Halters erwies sich als „Kriminalarbeit“, da das Fahrzeug weder als gestohlen noch unterschlagen gemeldet war. Nun arbeitet die Polizei auf Hochtouren, um zu ermitteln, wie dieser Porsche nach Traunstein in diese Garage gelangte und warum ihn niemand abholt. Jedenfalls wurde er gegen Diebstahl gesichert und in Verwahrung genommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser