Damit hatte er nicht gerechnet

Erschöpfter Wanderer (43) uriniert auf Grünfläche - fatalen Fleck ausgesucht

Bamberg - Hinterher ist man immer schlauer. Sein dringendes Bedürfnis wurde einem 43-jährigen Wanderer in Bamberg am Sonntag zum Verhängnis.

Der Mann urinierte am Mittag auf einer Grünfläche direkt vor der städtischen Polizeiinspektion, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Nach einer Belehrung durch Polizisten muss der Mann aus dem Landkreis Bogen nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Bayrische Straßen- und Wegegesetz rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Philipp Hülsm

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser