Mr. Bean besucht Internetseite des EU-Vorsitzes

+
So begrüßte Mr. Bean Internet-User auf der Internetseite des spanischen EU-Ratsvorsitzes.

Madrid - Mr. Bean statt hoher Politik: Computer-Hacker haben am Montag die Internetseite des spanischen EU-Ratsvorsitzes lahmgelegt und dort ein Bild der berühmten Serienfigur platziert.

“Hi there“ (“Hallöchen“) grüßte der vom britischen Komiker Rowan Atkinson gespielte Tollpatsch die Besucher der Seite, die kurz darauf wegen “Wartungsarbeiten“ abgestellt wurde. Die zuständigen Techniker erklärten nach Rundfunkberichten, das Sicherheitskonzept werde nun überarbeitet. Spanien hat am 1. Januar die turnusmäßige Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernommen. Für die Wartung und die Sicherheit der Internetseite (http://www.eu2010.es) gibt die spanische Regierung rund zwölf Millionen Euro aus.

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser