Teuren Stuhl mit Sperrmüll verwechselt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ist das ein teurer Bürostuhl oder kann das auf den Sperrmüll? Für die zweite These entschied sich ein Unbekannter - und ließ sogar als "Dank" einen Zettel zurück:

Bürostuhl versehentlich entwendet?

Eine kostspielige Verwechslung ereignete sich im Zeitraum 23. März bis 25. März in der Breslauer Straße in Freilassing. Ein 42-Jähriger, der beruflich hochwertige Bürostühle vertreibt, erhielt am 23. März einen 800 Euro teuren Bürostuhl an seine Privatadresse geliefert. Dieser war für einen Kunden bestimmt. Der Bürostuhl wurde auf dem Privatgrundstück hinter einem Sichtschutzzaun abgestellt. An der Stelle befand sich auch noch ein zweiter Stuhl.

Offenbar war ein bislang Unbekannter der Meinung, dass die Stühle für eine Sperrmüllabholung bereitgestellt wurden. Er nahm den hochwertigen Bürostuhl mit und hinterließ auf dem zweiten Stuhl einen handschriftlichen Zettel, in dem er sich herzlich für den Stuhl bedankte, der ja „in einem 1a Zustand“ ist und auf Ebay sicher noch ein paar Euro eingebracht hätte.

Der oder die Unbekannte wird gebeten, den Stuhl wieder zurück zu bringen beziehungsweise sich bei der Polizeiinspektion Freilassing zu melden.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser