Grumpy Cat: Reicher als Will Smith und Ronaldo

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schon vor dem ersten Kinofilm reicher als Will Smith: Grumpy Cat
  • schließen

Arizona - Dass Hollywood-Stars auf dem roten Teppich immer lächeln versteht Grumpy Cat ganz bestimmt nicht. Sie wurde auch trotz dieses Regengesichts steinreich - und kam nun sogar ins Kino.

Von der Tellerwäscherin zur Millionärin? Das wohl älteste US-Märchen wurde nun mal wieder Wirklichkeit. Die Fäden im Hintergrund zog aber die am schlechtesten gelaunte Katze der Welt: Grumpy Cat! Sie verhalf ihrer Besitzerin, der 28-jährigen Tabatha Bundesen, zu einem Millionenvermögen - in nicht weniger als zwei Jahren! Den Job als Kellnerin konnte die junge Amerikanerin aus Morristown in Arizona daher getrost an den Nagel hängen.

Alles begann mit einem Foto

"Einmal hatte ich Spaß - es war furchtbar" (zur größeren Ansicht bitte hier klicken).

Der Siegeszug begann im Sommer 2012. Sie veröffentlichte ein Foto ihrer Katze im Internet. Ein Bild von Traurigkeit, wie man auf den ersten Blick meinen könnte: Die hinunterhängenden Mundwinkel des flauschigen Vierbeiners geben ihrem Gesicht einen griesgrämigen, grantigen Anstrich - und ihr Name war sofort gefunden: "Grumpy Cat", mürrische Katze. Der Grund für den missmutigen Blick liegt in "felinem Kleinwuchs", einer leichten Behinderung. Aber der Siegeszug der Katze war nicht mehr aufzuhalten.

Grumpy Cat schafft sogar schon Arbeitsplätze

Der nächste Schritt, die Katze groß herauszubringen, war nicht mehr weit. Eine Fanseite inklusive Merchandise-Shop wurde eingerichtet: T-Shirts, Magneten, Tassen oder Bücher mit Grumpy Cats traurigem Blick gingen so über den virtuellen Ladentisch. Es folgte sogar eine eigene Eiskaffeemarke ("Grumppuccino"). Die Katze hat einen eigenen Wikipedia-Eintrag, einen Facebook-Account mit über sieben Millionen Likes, war schon bei einer Wrestling-Veranstaltung, leistet sich einen Manager - und natürlich ist ihr Name längst als Marke eingetragen.

Ihr erster Film feierte jüngst Weltpremiere

Wie der britische "Telegraph" nun berichtet verdiente Tabatha Bundesen mit ihrem Vierbeiner damit umgerechnet 84 Millionen Euro! In der Forbes-Liste der Hollywood-Top-Verdiener würde sie damit Leonardo DiCaprio oder Will Smith hinter sich lassen. Auch Cristiano Ronaldo stinkt gegen Grumpy Cat ab: Er verdiente im selben Zeitraum "nur" 67 Millionen. Ein Ende des Hypes ist noch nicht abzusehen: Ende November feierte ihr erster Kinofilm "Grumpy Cat's Worst Christmas Ever" Weltpremiere. Der Trailer verdirbt Ihnen die Vorfreude auf Weihnachten hoffentlich nicht ganz...

xe/rored

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser