+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Katze soll Kinderpornos heruntergeladen haben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Miami - Ein 48-Jähriger ist in Florida wegen des Besitzes von Kinderpornografie verhaftet worden. Er beteuert seine Unschuld und wirft seiner Katze vor, die über 1000 Bilder heruntergeladen zu haben.

Keith Griffin sagte laut nbcmiami.com, immer wenn er seinen Computer kurz verlasse, springe seine Katze auf die Tastatur - und so seien die Bilder plötzlich auf seinem PC aufgetaucht. 

Die Polizei nahm Griffin diese Geschichte nicht ab. Er steht nun wegen des Besitzes von kinderpornografischen Inhalten vor Gericht. Die Katze des 48-Jährigen ist bei einem Verwandten untergebracht.

len

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser