Kurioser Polizeieinsatz in Riedering

Apfelschorle „explodiert“ - Riederinger (43) meldet „Kriminalfall“ via Notruf

Riedering - Zu einem ziemlich ungewöhnlichen Einsatz wurde die Rosenheimer Polizei am Mittwochnachmittag, 30. September, nach Riedering gerufen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein 43-jähriger Mann teilte gegen 17.30 Uhr über Notruf mit, dass eine Flasche in seiner Wohnung explodiert sei. Vor Ort konnte aber der „Kriminalfall“ schnell gelöst werden. Es handelte sich um eine Glasflasche, der Inhalt war eine Apfelschorle. Die Flasche dürfte länger Zeit auf einem Tisch gestanden sein und die Flüssigkeit fing daraufhin zu gären an. Sonneneinstrahlung auf die Flasche dürfte den Prozess noch beschleunigt haben.

Beim Öffnen zersplitterte die Flasche in der Folge und den Händen des Riederingers. Es kam zu keinen Verletzungen und nach Klärung der Sachlage konnten die Beamten wieder abrücken.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare