Kurios: Hund demolierte mehrere Autos

Laufen - Gleich mehrere Autos hatten Beulen oder Kratzer im Lack. Aber wie konnte ein angeleinter Hund einen solch großen Schaden anrichten?

Am Mittwochvormittag, den 19. März, verursachte ein Hund einen erheblichen Sachschaden an mehreren Autos.

Die 68-jährige Hundehalterin leinte ihren Hund bei der Kronen Apotheke in Laufen an. Doch dann geschah es:

Während die Dame abwesend war, lief der Hund samt dem Fahrradständer los. Der ca. 20 Kilogramm schwere Fahrradständer wurde dabei an mehrere Autos geschleudert, sodass an den Autos ein Sachschaden in Form von Lackschäden und Deformierungen in Höhe von 7000 Euro entstand.

Die Halter der Autos, die im Nachhinein einen Schaden an ihren Autos feststellen mussten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter der Telefonnummer 08682 / 8988-0 zu melden, da der Vorfall dort aktenkundig ist.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser