Von Pilzgesichtern und einem Zauberwald

+
Der Fliegenpilz-"Zauberwald".

Bruckmühl - Bei einer Pilztour machte Leserreporter Peter Widmann außergewöhliche Funde. Einer der Pilze scheint einen direkt anzublicken.

Ein Pilzgesicht an einem Parasolpilz.

"Normalerweise macht man aus dieser Sorte Pilzschnitzel, in diesem Fall musste der Pilz jedoch als Fotomodell herhalten", so der Bruckmühler. Einen Parasol mit Gesichtszügen hatte er nämlich zuvor noch nie gesehen. Widmann versichert, dass der Pilz original so gewachsen sei. Bei einer weiteren Pilzsuche stieß Widmann auf eine ganze Gruppe von Fliegenpilzen (rechts). "Die sehen doch aus wie aus einem Zauberwald. Gleich möchte man meinen, es kommen Elfen, Zwerge, Hexen oder Feen um die Ecke", fand der Fotograf - und drückte den Auslöser.

"So tolle Fliegenpilze - und noch dazu so gut wie unversehrt - findet man wirklich nicht jeden Tag", ist sich der Leserreporter sicher. "Da konnte man wirklich für einen Augenblick all die schönen Steinpilze, die ich ganz in der Nähe fand, beinahe vergessen." Seinen Blick fürs Detail hat Leserreporter Widmann bei diesen Fotos mehr als bewiesen.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser