Polizisten auf Tigerpython-Fang

Jühnsdorf - Unbekannte haben zwischen den Ortschaften Jühnsdorf und Groß Schulzendorf in Brandenburg einen fast vier Meter langen Tigerpython ausgesetzt.

Passanten informierten die Polizei darüber, dass die Riesenschlange an einem Waldweg liegt. Das rund 30 Kilogramm schwere Tier war offenbar schon längere Zeit im Freien, da es sich in einer Art Kältestarre befand. Beamten trugen die Würgeschlange in ihren Streifenwagen und fuhren zum Tierarzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser