Sperma und Asphalt: Neue Düfte aus Paris

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Paris - Wer sich in Frankreich nicht nur optisch von der Masse abheben will, greift zu ausgefallenen Düften. Parfümhersteller werben neuerdings mit ausgefallenen Kreationen.

Diese neuen Düfte riechen nach Gemüse, Asphalt oder frisch entzündetem Tabak. Besonders Mutige tragen das nach Männerschweiß duftende "Muscs Koublaï Khan" oder das angeblich an Spermageruch erinnernde "Sécrétions magnifiques". Die Exzentrik hat ihren Preis: Bis zu 100 Euro kosten 50 Milliliter der bizarren Düfte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser