Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Strähnchen unter Polizeiaufsicht

Biberach - Strähnchen färben unter Polizeiaufsicht kostet 24 Euro. In einem Friseursalon in Biberach in Baden-Württemberg mussten die Beamten am Dienstag einen Streit um eine Frisur schlichten.

24 Euro sollten die Strähnchen kosten, aber die Kundin verweigerte die Zahlung temperamentvoll, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die 29-Jährige beklagte den Einsatzkräften gegenüber wortreich die mangelnde Qualität. Die Polizisten machten einen Vorschlag zur Güte: Die Frau zahlte die 24 Euro, dafür besserte die Friseurin die Strähnchen unter Aufsicht der Ordnungshüter nach.

dpa

Kommentare