Irre Bilder vom Festival

Wacken-Start mit Metal und nackten Tatsachen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wacken - Der Wahnsinn ist wieder ausgebrochen: 75.000 Fans haben das Dörfchen Wacken zu einer Metal-Metropole verwandelt. Da gibt es wieder allerhand skurrile Anblicke.

Der erste Tag wäre geschafft. Mit Bands wie Warpath, Disquiet und dem wenig metallischen Mambo Kurt ist der erste Tag beim Wacken-Festival zuende gegangen. Am Donnerstag warten die ersten ganz großen Namen wie Volbeat auf die Fans. 75.000 Besucher machen das 1800-Seelen-Dorf auch dieses Jahr zur Metal-Metropole.

Wie üblich gab es wieder jede Menge skurrile Anblicke - und nackte Tatsachen. Männer zeigen ihr blankes Gesäß, und eine Dame trug nichts weiter als einen offensichtlich selbstgebauten BH aus Filz mit dem Wacken-Logo.

Rubriklistenbild: © dpa/dapd

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser