Hängebauchschweine auf der Flucht

Weiden - Eine Horde von Hängebauchschweinen ist am Montag  in der Oberpfalz aus einem Gatter entlaufen und beschäftigt seitdem die Polizei.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, waren etwa 20 Tiere aus einem Gatter ausgebrochen und in ein Maisfeld gelaufen.

Zwar wurde der 68 Jahre alte Eigentümer der Borstentiere ermittelt und aufgefordert, die Schweine wieder einzufangen. Auf freiem Feld hatte der Fänger aber schlechte Karten gegen die Ausbrecher.

Die Einsatzkräfte konnten das Feld schließlich einzäunen eine erneute Flucht damit verhindern.

Die Hängebauchschweine waren vor allem für den Verkehr gefährlich. An einer nahe gelegenen Straße mussten Fahrzeuge während der Jagd auf die Schweine das Tempo drosseln, um Unfälle zu vermeiden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser