Wikileaks-Gründer Assange als Krippenfigur

Neapel - Wikileaks-Gründer Julian Assange hat es zu ganz besonderen Ehren gebracht: In Neapel steht er Seit' an Seit' mit der Heiligen Familie in der Krippe!

Zumindestest auf dem Krippenmarkt von Neapel ist das so. Dort finden sich neben Maria, Josef, dem Jesu-Kindlein und den Heiligen Drei Königen auch Personen der Zeitgeschichte als Schnitzereien. In diesem Jahr dabei: Julian Assange.

Rubriklistenbild: © Screenshot

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser