Bilder von Samstagabend aus Waldkraiburg

25 Jahre Hot Socks: Jubiläumsparty nach Maß

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 93
2 von 93
3 von 93
4 von 93
5 von 93
6 von 93
7 von 93
8 von 93

Waldkraiburg – Es war eine Jubiläumsparty nach Maß: Mit über 270 Gästen herrschte am letzten Samstag Abend ausgezeichnete Stimmung zum 25. Geburtstag des Rock´n´Roll und Boogie Woogie Clubs Hot Socks Waldkraiburg im großen Saal im Haus der Kultur.

Genau am 13. Mai 1992 wurde der Club damals im Café Brosch in Waldkraiburg gegründet und seitdem stand mit Norbert Meindl ein sehr aktiver Vorstand an der Spitze. Am Samstag wurde dieser „Generationswechsel“ nun offiziell vollzogen. Zum 25jährigen Jubiläum gab er im Dezember des letzten Jahres den ersten Vorsitz ab und übergab diesen nun feierlich an Dr. Alexander Haas: Geehrt wurde hier nicht nur Norbert Meindl, sondern auch die beiden weiteren Gründungsmitglieder Isabella Meindl und Michael Molter mit Geschenken und Erinnerungen an die ersten Zeiten. Vergangene Zeiten die so manches Großturnier bis hin zu deutschen Meisterschaften nach Waldkraiburg lockten und auch zahlreiche Erfolge einfuhren. 

Dr. Alexander Haas selbst witzelte bei der Übergabe: „Ich werde nun die nächsten 25 Jahre an der Spitze stehen“. Norbert Meindl bleibt weiterhin zweiter Vorstand, dennoch bekam er jüngst ein Angebot des Bayerischen Rock´n´Roll Verbandes, um als Präsident künftig an der Spitze zu stehen. „Mir reicht mein Amt vorerst im eigenen Club“, ließ Meindl auf der Bühne durchblicken. Für den abwechelungsreichen Abend sorgten übrigens Tom & The Krauts ebenso wie DJ Shilo. 

Für die Show-Höhepunkte sorgten nicht nur die Little Diamonds vom TSC Weiß Blau, sondern auch die Showgarde der Waldburgia und zum großen Finale auch noch die Boogie Woogie Formation „Three Generations“ des befreundeten Clubs aus Trostberg, mit ihren erfahrenen Weltmeisterschafts-Tänzern. Bei diesem großen Jubiläum reihten sich viele prominente Gäste wie Landrat Georg Huber, die städtischen Bürgermeister Robert Pötzsch und Richard Fischer ebenso wie Alt-Bürgermeister und einst großer Hot-Socks-Förder Sigi Klika ein. Meindls großer Wunsch war an diesem Abend übrigens, dass sich die Tanzvereine der Stadt künftig mehr annähern sollten: Dies hatte er mit seiner Frau Isabella im Fasching bereits bestens bewiesen als Prinzenpaar der Waldburgia in Kooperation mit dem TSC und den Hot Socks. 

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare