Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kater in Griesstätt vermisst

Bitte um Hinweise: Familie sucht geliebten Kater Merlin

+

Griesstätt - Bereits seit Anfang September sucht eine Familie nach ihrem geliebten Kater Merlin. Nun bitte sie um jegliche Hilfe bei der Suche:

Eine Familie sucht bereits seit 5. September 2015 verzweifelt ihren Kater Merlin. Der Britisch Kurzhaar Kater ist kastriert und hat rot weißes Fell. Besondere Kennzeichen sind sein buntgestreiftes Halsband und der braune Fleck neben seiner Nase. Zuletzt gesehen wurde er im Eichenweg in Griesstätt.

Die Familie bittet, sie bei der Suche nach Merlin zu unterstützen. Wo ist Ihnen seit dem 5. September eine (neue) Katze aufgefallen, die wie Merlin aussieht? Wer hat Ihnen gegebenenfalls von einer neuen Katze erzählt, die als Wohnungskatze gehalten wird und nicht ins Freie darf?

Jeder noch so kleine Hinweis über seinen Verbleib kann wichtig sein. Natürlich wird Ihr Hinweis vertraulich behandelt. Für den entscheidenden Hinweis erhalten Sie einen großzügigen Finderlohn.

Wenn Sie einen nützlichen Hinweis haben, melden sie sich bitte unter der Telefonnummer 06190/937300 und geben Sie die Suchnummer 153.093 an. Sie können sich auch direkt bei der Familie unter 0176/11015005 oder 0176/81269027 melden.

Weitere Informationen zur Suche nach Merlin finden Sie unter http://www.kater-merlin-griesstaett.de/.

Pressemitteilung Tasso e.V.

Kommentare