Knogler Alm: 16 Ochsen-Kadaver entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Grauenhafte Entdeckung auf der Knogler Alm: Der Mann einer Sennerin fand am Sonntagvormittag 16 Ochsen-Kadaver auf einer Weide verteilt. Doch was war passiert?

In der Nacht auf Sonntag wurden auf der Knogler Alm 16 Ochsen von einem Blitz erschlagen. Der Mann einer Sennerin entdeckte die Tiere am Sonntagvormittag. Der Schaden liegt bei rund 23.000 Euro. 

Bei dem Gewitter suchten die Ochsen wohl Schutz unter drei Fichten auf der Weide. Laut dem Leiter des Traunsteiner Veterinäramtes Dr. Walter Lenze muss der Blitz mit voller Wucht in einen der Bäume eingeschlagen haben. Durch die Druckwelle wurden einige Ochsen zehn Meter durch die Luft geschleudert.

Mittlerweile wurden die Kadaver der Tiere abtransportiert. Bereits vor zwei Jahren war es auf einer Alm bei Bergen zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Damals gerieten 21 Rinder eines Waginger Bauern wegen eines Gewitters in Panik und stürzten über eine Felswand in den Tod.

Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser