Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Familie, die jeden Tag leidet“

Seit Anfang August in Aising vermisst: Wer hat Kater Lenny gesehen?

Vermisster Kater Lenny
+
Kater Lenny wird seit dem 8. August in Aising vermisst.

Rosenheim – Bereits seit dem 8. August wird Kater Lenny in Aising von seinen Besitzern schmerzlich vermisst. Die Suche in der näheren Umgebung verlief bislang erfolglos.

Wo ist Lenny? Diese Frage stellt sich die Familie, die sich verzweifelt bei rosenheim24.de meldete. Zuletzt wurde er am Abend des 8. August im Bereich der Madronstraße im Rosenheimer Stadtteil Aising gesehen, seither fehlt jede Spur von dem Stubentiger.

„Da er sehr schreckhaft ist, könnte es sein, dass er aus Panik weiter weg gelaufen ist und sich nicht mehr auskennt“, so die Besitzerin gegenüber rosenheim24.de. Daher bittet die Familie nun Anwohner, ihre Garagen, Gartenhäuser und Keller zu kontrollieren. „Vielleicht ist er auch jemandem zugelaufen, da er bestimmt großen Hunger hat“, mutmaßt die Besitzerin weiter.

Beschreibung des Katers

Lenny ist grau getigert und hat am Bauch ein cremefarbiges Fell. Er ist groß und hat grüne Augen, zudem ist er an beiden Ohren tätowiert. Der Kater ist nach Angaben der Familie auch bei Tasso registriert und dort bereits ebenfalls als vermisst gemeldet. Auch über Facebook sowie eine Kleinanzeigen-Plattform wurde bereits nach dem Tier gesucht – bislang vergeblich.

Suche in der näheren Umgebung bisher erfolglos

Mit Suchzetteln in und um Aising versuchte die Familie ebenfalls bereits ihr Glück, doch auch diese Aktion wurde noch nicht von Erfolg gekrönt, Lenny ist nach wie vor verschwunden. „Durch die Suche wurde mir auch bewusst, dass es viele ältere Menschen gibt die es schön finden wenn ein Kätzchen kommt das man füttern und herziehen kann. Es ist Ihnen nicht bewusst, dass da eine Familie dahinter steht, die jeden Tag leidet wenn ihr geliebtes Tier nicht nach Hause kommt“, appelliert die Besitzerin abschließend.

Hinweise zum Aufenthaltsort von Lenny werden unter der Handynummer 0160/94823811 erbeten.

aic

Kommentare