Am 28. August in Ruhpolding

Vom Zug angefahren und vermisst: Wer hat Jagdhund "Santos" gesehen?

+
Santos wird seit zwei Tagen in Ruhpolding vermisst

Ruhpolding - Am vergangenen Mittwoch ist der weiß-braune Jagdhund "Santos" in Ruhpolding Richtung Siegsdorf entlaufen. Die Besitzerin meint, er sei verletzt, da er vom Zug angefahren wurde. Haben Sie etwas gesehen?

Der weiß-braune mittelgroße Jagdhund "Santos" ist gestern Abend (28. August) gegen 17.30 Uhr in Ruhpolding entlaufen. Danach wurde er noch gegen 18.30 Uhr in Eisenerz und später in Richtung Siegsdorf beim Kaffee Papillon gesehen. 

Wahrscheinlich ist er verletzt, denn er wurde von einem Zug angefahren. Er ist total friedlich und beißt nicht. Wenn Sie ihn sehen, bitte einfangen falls möglich. Santos ist sehr scheu. 

Falls Sie ihn gesehen haben, Hinweise bitte an Birgit Tica unter Telefon: 0176 234 03 965.

Santos wird seit zwei Tagen in Ruhpolding vermisst

Zurück zur Übersicht: Tiere

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT