Stelldichein der schönsten Hunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Tierisch gut" verspricht die "Kaiser-Reich- und Tiroler Siegerschau" in den Marmorwerkhallen in Kiefersfelden zu werden, bei der es für jeden Hund einen Pokal gibt.

Kiefersfelden - Der Deutsche Hundeliebhaber Zucht- und Sportverband e.V. veranstaltet am Sonntag, 31. Juli, in den Marmorwerkhallen in Kiefersfelden die „Kaiser-Reich- und Tiroler Siegerschau“.

Sie tragen so erlauchte Namen wie „Alexander vom Wolkenschlösschen“ oder „Klausi vom Nelkenhügel“, sie sind der ganze Stolz ihrer Herrchen und Frauchen und die treuen Spielgefährten vieler Kinder: Die vierbeinigen Freunde des Menschen stehen am Sonntag, 31. Juli 2011, ab 9 Uhr im Mittelpunkt der „Kaiser-Reich- und Tiroler Siegerschau“, die vom Deutschen Hundeliebhaber Zucht- und Sportverband e.V. in den Marmorwerkhallen in Kiefersfelden (Marmorwerkstraße 1) veranstaltet wird.

Mehrere hundert Tiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden bei der internationalen Hundeausstellung genauestens unter die Lupe genommen. Reinrassige Hunde von A bis Z, vom Afghanen bis zum Zwergpudel, werden zu sehen sein: Chihuahuas, die kleinsten Hunde der Welt, genauso wie die großen Deutschen Doggen. Die Tiere mit den erlesenen Ahnentafeln werden von einem erfahrenen Richterkollegium anhand international anerkannter Standards begutachtet. Für jedes Tier wird ein Richterbericht ausgestellt, in dem die Bewertung von Gebiss und Gangwerk sowie weitere Wesensmerkmale dokumentiert werden. Außerdem gibt es Pokale und Urkunden für alle Hunde.

Die jüngsten Vierbeiner der Rassehundeschau werden zwischen fünf und neun Monate alt sein, während die Hunde in der Ehrenklasse bereits nationale und internationale Championtitel errungen haben. Die schönsten Tiere des Tages qualifizieren sich für die Endausscheidung mit der „Best in Show“-Prämierung.

Darüber hinaus sorgt ein „tierisch gutes“ Begleitprogramm dafür, dass große und kleine Hundeliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten kommen werden. So stehen neben einem Begleithundeturnier und der Zuchttauglichkeitsprüfung auch ein Wettbewerb für Mischlingshunde, ein Hunderennen sowie ein „Junior Handling“-Wettbewerb auf dem Programm, bei dem Kinder zeigen dürfen, wie gut sie mit ihrem vierbeinigen Freund umgehen können. Außerdem gibt es für die Besucher jede Menge Informationen und Tipps zur Zucht, Pflege und artgerechten Haltung von Hunden.

Startberechtigt sind alle Hunde, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind Impfausweis und für Rassehunde Stammbaum bzw. Ahnentafel. Die Vierbeiner können am Veranstaltungstag noch nachgemeldet werden. Einlass ist um 8 Uhr, Beginn des Richtens um 9 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter Telefon 08450 / 8765 und am Ausstellungs-Wochenende unter 0171 / 3380299 sowie im Internet unter www.eku-dku.de.

Pressemitteilung Deutschen Hundeliebhaber Zucht- und Sportverbands e.V.

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser