Pinta schließt mit jedem Freundschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bernau - Ob Tier oder Mensch: Die spanische Mischlingsdame Pinta versteht sich mit jedem auf Anhieb. Außerdem fährt sie gerne Auto und kann auch mal alleine zuhause bleiben.

Pinta wurde am 20. Februar 2012 in Spanien geboren und dann in eine deutsche Familie vermittelt, die sie nach einigen Monaten wegen Scheidung wieder abgeben musste. So zog sie in eine Pflegefamilie um, in der sie mit drei weiteren Hunden lebte und sich sehr wohl fühlte. Leider konnte sie dort nicht bleiben, bis sie ein endgültiges Zuhause findet, weil ihr Pflegefrauchen sie nicht mehr mit zur Arbeit nehmen darf.

Die junge, zierliche Hündin ist völlig unkompliziert, nett und fröhlich. Sie versteht sich prima mit allen Hunden und Menschen und findet auch Kinder ganz toll. Sie fährt gern im Auto mit und kann auch mal alleine bleiben. Pinta geht gern spazieren, in wildreichen Gegenden sollte sie an der Schleppleine geführt werden, bis mit ihr weiter an der Abrufbarkeit geübt wurde, da sie über einen leichten Jagdtrieb verfügt. Sie muss aber nicht immer an der Leine sein. Sie ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wer Pinta kennenlernen und ihr ein endgültiges, liebevolles Zuhause bieten möchte, wendet sich bitte an:

Häuser der Hoffnung e.V.; Neumühlstr. 85; 83233 Bernau; Telefon: +49 (0) 8051 / 961 7338

Zurück zur Übersicht: Tierheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser