Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Robby: Verschmust mit Revieransprüchen

Rosenheim (OVB) - Der schwarze Kater Robby kam im November 2008 als angebliche Fundkatze ins Tierheim Rosenheim. Er ist etwa fünf Jahre alt, geimpft, kastriert und tätowiert.

Robby wurde bisher zwar schon zweimal an einen schönen Platz vermittelt, kam aber beide Male wieder zurück, da er nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sein Revier sehr stark gegen andere Kater verteidigt.

Im Tierheim ist er jedoch überhaupt kein Raufbold, versichern seine Betreuer. Im Gegenteil, er zeigt sich sehr verschmust, anhänglich und unkompliziert.

Robby kann Türen öffnen und braucht sehr viel Aufmerksamkeit. Ideal für ihn wäre ein schöner ruhiger Platz mit viel Freigang, jedoch ohne direkte Nachbarschaft zu anderen Katern.

Wer sich für Robby interessiert, kann sich an das Tierheim Rosenheim unter der, Telefonnummer 96068, www.tierschutzverein-rosenheim.de, wenden. re

Kommentare