Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tierheim Winhöring

Hündin Kira sucht ein neues Zuhause

Kangal-Hündin Kira
+
Die Kangal-Hündin Kira sucht ein neues Zuhause.

Winhöring - Kira ist eine Kangal-Hündin und lebt im Tierheim. Dort sucht man jetzt nach einem erfahrenen Halter, der die selbstbewusste, eigenwillige Hündin bei sich aufnimmt.

Kira, eine wunderschöne, stattliche Kangal-Hündin, hat eine Schulterhöhe von circa 70 Zentimetern und wiegt 42 Kilogramm.

Kira ist, ihrer Rasse entsprechend, sehr selbstbewusst, selbstständig, gerne auch mal stur und eigenwillig. Aber ihre Gassigeherin liebt Kira und fordert sie schon mal zum Spielen auf. Am liebsten mag Kira Rennspiele. Sie durfte auch schon den Doggenrüden Luca von Hundetrainerin Carina kennenlernen. Mit ihm versteht sie sich blendend.

Es gibt aber auch Hunde, die sie nicht soooooo toll findet. Daran arbeitet das Team gerade, damit sich auch das nach und nach legt. Kira wird am Grundkurs teilnehmen, der im Februar im Tierheim startet.

Für Kira sucht das Tierheim nun erfahrene Halter, die sich mit dem Wesen eines Herdenschutzhundes auskennen und entsprechend ihrer Anlagen beschäftigen und fördern wollen.

Hat das Tierheim Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch einfach im Tierheim vorbei und schauen Sie sich diesen tollen Hund an! Gern können Sie auch wegen weiterer Infos anrufen (08671-2286).

Pressemitteilung Tierheim Winhöring

Kommentare