Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für Umme

Sieben PC-Spiele als Gratis-Geschenk von Amazon zum Jahreswechsel

Amazon verschenkt PC-Spiele an alle Prime-Kunden.
+
Amazon verschenkt PC-Spiele an alle Prime-Kunden.

Für die Zocker unter euch: So sichert ihr euch sieben PC-Games bei Amazon - ohne dafür zu zahlen.

Im neuen Jahr locken neue Games. Was viele nicht wissen: Wer Amazon-Prime-Kunde ist, ist automatisch Mitglied bei Twitch-Prime - und bekommt dadurch monatlich PC-Spiele geschenkt! Zum Jahreswechsel sind es sogar sieben Stück.

Sieben PC-Spiele auf Twitch Prime zum Jahreswechsel

Twitch ist ein Streaming-Videoportal, das vor rund vier Jahren vom Online-Versand-Riesen Amazon aufgekauft wurde. Grundgedanke war die Übertragung von Videospielen, die auch von Amazon weitergeführt wird. Das Besondere: Monatlich gibt es bestimmte Games geschenkt, ab sofort und noch bis zum 31. Januar 2019 sind das dem Portal Chip zufolge folgende sieben Spiele:

  • Broforce: Actionreiches Side-Scrolling Run&Gun-Plattformspiel
  • Hotline Miami: Fesselndes Shoot-em-up-Computerspiel mit absurden Mengen Pixelblut
  • Hotline Miami 2: Nachfolger mit hohem Suchtfaktor
  • The Messenger: ein 2018 erschienenes Action-Plattform-Spiel
  • STRAFE: Hommage an Games wie Doom
  • Crossing Souls: Action-Adventure im Open-World-Szenario
  • The Swords of Ditto: Action-Rollenspiel

Fallout 76: Bethesda verschenkt Spiele, aber Fans müssen schnell sein.

Lesen Sie auch: Ärger bei Amazon Prime - Beliebte Serie plötzlich kostenpflichtig

jg

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für «Fußballmanager 2019» hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll «Pokémon Let's Go Evoli» liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in «Fallout 76» wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in «Fallout 76»: Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von «Fallout 76», wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue «Anno 1800»: Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen «Anno 1800» eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue «Spider-Man» ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in «Pokémon Let's Go Pikachu». Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in «Spider-Man» garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Kommentare