Havoc

Apex Legends bekommt erstes Update: Ein Detail lässt Fans ausrasten

+
Gleich mit der ersten neuen Waffe ist den Apex-Legends-Macher der große Wurf gelungen.

Kleines Update, große Wirkung: Respawn hat mit einer neuen Waffe den Nerv der Fans getroffen. Allerdings gibt es einen ärgerlichen Haken.

Der Hype um Apex Legends hält an und das neueste Update bringt die erste neue Waffe für den Battle-Royale-Shooter. Das Energie-Sturmgewehr "Havoc" ist offenbar genau das, was sich Fans gewünscht haben.

Apex Legends jetzt mit Energiegewehr "Havoc"

Respawn veröffentlichte die Aktualisierung für Apex Legends am 20. Februar und richtete sogar eine eigene Website für das Havoc-Gewehr ein. Die neue Waffe kommt mit zwei Feuermodi: Autofeuer und Hitscan-Strahl. Spieler müssen für das Havoc Energie-Munition finden, erhalten im Gegenzug aber den höchsten Schaden pro Schuss – nur Hemlok kann da mithalten.

Lesen Sie auch: Apex Legends: Wegen dieser Funktion wird den Spielern speiübel.

Außerdem ist das Havoc-Gewehr die einzige Hitscan-Waffe im Elektrostrahl-Modus und kann zwei verschiedene Anpassungen ausrüsten. Dafür stehen der Turbolader sowie der Feuermodus-Receiver zur Verfügung. Der Turbolader streicht die Spinup-Zeit bei automatischem Feuer – d.h. maximale Feuerrate ohne Wartezeit. Mit dem Feuermodus-Receiver wird der alternative Elektrostrahl-Feuermodus aktiviert.

Die Fans von Apex Legends sind begeistert vom Havoc-Gewehr. Auf Reddit gibt es erste Threads zur Neuerung und die Spieler feiern die beiden Anpassungen. Sie würden ein tolles Spielgefühl vermitteln, heißt es. Aber auch ein paar negative Stimmen gibt es. Einige Spieler beschweren sich, dass sie kaum Munition für die Havoc finden.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Fortnite zittert vor Apex Legends: Battle Pass gibt es jetzt geschenkt - mit einem Haken.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT