Am Ziel vorbei

Apex Legends: Dieser Bug nervt die Battle-Royale-Spieler am meisten

+
Ein Bug nervt Apex-Legends-Spieler besonders.

Nach dem Hype kommt der Kater: Gamer von Apex Legends beschweren sich über einen nervigen Fehler beim beliebten Helden "Pathfinder".

Wer sich bei Apex Legends mit dem Helden "Pathfinder" in den Battle Royale stürzt, hat es bestimmt schon selbst leidig erfahren: Schlagen Kugeln direkt vor der Spielfigur ein, nimmt sie trotzdem schaden. Dahinter steckt ein nerviger Bug.

Apex Legends: Schüsse in den Boden verursachen Schaden bei "Pathfinder"

Auf Reddit beschweren sich gerade mehrere Spieler über die Hitbox von "Pathfinder". Denn der Held muss Treffer einstecken, die auf keinen Fall Schaden verursachen können. Der Fehler sei Entwickler Respawn Entertainment bereits bekannt. Wann der Bug in Apex Legends aber behoben wird, ist noch nicht bekannt.

Der Fehler liegt offenbar darin, dass die Hitbox von "Pathfinder" zu groß ist. Sie umfasst nicht nur den Charakter, sondern auch den Boden vor sich und den Raum um den Helden. Dadurch reicht ein Treffer direkt vor die Füße, um Schaden zu verursachen.

Lesen Sie auch: Apex Legends bekommt erstes Update - Ein Detail lässt Fans ausrasten.

Apex Legends: Was ist eine "Hitbox"?

Bei der Hitbox handelt es sich um die Fläche eines Charakters, auf der er Schaden nehmen muss, wenn er dort von Kugeln getroffen wird. Dort ist auch hinterlegt, wie viel Schaden eine Spielfigur bei einem Treffer einstecken muss. Zu sehen ist die Hitbox für Spieler nicht.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Fortnite zittert vor Apex Legends: Battle Pass gibt es jetzt geschenkt - mit einem Haken.

anb

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT