Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zustand des Lebensgefährten kritisch

Auf frischer Tat ertappt: Mann will Tochter (14) vergewaltigen - Mutter trennt Freund Penis ab

Schneiden auf dem Holzbrett
+
Küchenmesser (Symbolbild).

Nachdem ihr neuer Freund ihre Tochter vergewaltigen wollte, sah eine Mutter rot. Mit einem Messer trennte sie den Penis des Mannes ab. Reue zeigt sie keine.

Ein schockierender Vorfall hat sich in Lakhimpur Kheri im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh ereignet. Demnach hackte eine Frau die Geschlechtsteile ihres Lebensgefährten ab. Der 32-Jährige hatte angeblich versucht, die minderjährige Tochter der Frau zu vergewaltigen.

Die 36-jährige Mutter soll ein Küchenmesser benutzt haben, um ihm „eine Lektion zu erteilen“, nachdem der 32-Jährige versucht hatte, die 14-Jährige zu vergewaltigen, während ihre Mutter bei der Arbeit war, berichtet die „Times India“.

„Ich bereue nicht, was ich getan habe“

Über den Vorfall sagte die wütende Mutter: „Ich arbeitete auf dem Bauernhof, als der Vorfall passierte. Zum Glück kam ich gerade noch rechtzeitig nach Hause und erwischte ihn auf frischer Tat. Also holte ich ein Messer aus der Küche und schnitt ihm die Geschlechtsteile ab, um ihm eine Lektion zu erteilen. Ich bereue nicht, was ich getan habe.“ Die Frau behauptete auch, dass der Mann sogar sie angegriffen habe, als sie versuchte, ihre Tochter zu retten.

Der Zustand des Mannes war zunächst kritisch, deswegen wurde in eine Spezialklinik überwiesen.

Nach Berichten des Stationsleiters der Polizeistation Lakhimpur wurde der Freund wegen Vergewaltigung nach dem PODCSO-Gesetz angezeigt. Es ist unklar, ob die Mutter, deren Name nicht genannt wurde, wegen des Abhackens des Penisses ihres Freundes angeklagt wird oder nicht.

mh

Kommentare