Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Videospiel EA Sports UFC

Bruce Lee lebt! Sehen Sie den Gänsehaut-Trailer

Bruce Lee UFC
+
Im Videospiel "EA Sports UFC" tritt Bruce Lee gegen Mixed Martial Arts Kämpfer an.

40 Jahre nach seinem Tod kehrt Kung-Fu-Legende Bruce Lee zurück. Im Videospiel "EA Sports UFC" tritt er gegen Mixed Martial Arts Kämpfer an. Hier sehen Sie den Gänsehaut-Trailer.

Blitzschnelle Fäuste. Kicks, die einschlagen wie Geschosse. Keine guten Aussichten für die Käfigkämpfer der weltbekannten Mixed-Martial-Arts-Liga UFC. Bruce Lee, † 32) steigt in den Käfig, um die härtesten Fighter der Welt aufzumischen. Videospiel-Entwickler EA Sports bringt den König des Kung Fu zurück. Zumindest in die digitale Welt von "EA Sports UFC", das Mitte Juni herauskommt. Ein Trailer zeigt, wie Bruce Lee die Ultimate Fghter der Reihe nach zerlegt. Drehkick zum Kopf. Bamm! Licht aus. Armhebel am Boden. Aufgabe! Fans können sich im Gänsehaut-Video, das Szenen  des echten Bruce Lee mit Spielgrafik mischt, schon mal darauf einstimmen, die Martial-Arts-Legende persönlich zu.

Auch die UFC Fighter zeigen sich begeistert. Anthony Pettis, Leichtgewichts-Champion meint über: "Bruce Lee ist der Mann. Bruce Lee ist der Grund, warum die meisten von uns Jungs mit Mixed Martial Arts angefangen haben." UFC-Präsident Dana White sagt: "Bruce Lees Imagean sich ist sehr mächtig."

EA Sports UFC erscheint am 18. Juni für die neuen Konsolen XBox One und Playstation 4. Voraussichtliche Altersfreigabe: Ab 18 Jahren.

fro

Kommentare