Verrückte Geschichte aus England

Obdachloser erhält Studienplatz an Elite-Uni in Cambridge

Cambridge - Der ehemalige Obdachlose Geoff Edwards hat im Alter von 52 Jahren einen der begehrten Studienplätze an der Elite-Universität in Cambridge ergattert. Nach vielen Jahren ohne einem Dach über den Kopf absolvierte Edwards den schwierigen Aufnahmetest mit Erfolg und wird in Zukunft Englische Literatur studieren.

Jahrelang arbeitete der gebürtige Liverpooler als Feldarbeiter ohne festen Wohnsitz. Wie theguardien.com berichtet, fand der 52-Jährige in dieser schweren Zeit vor allem in Büchern neuen Mut.  Mit Anfang 40 zog es Edwards nach Cambridge, wo er die Obdachlosenzeitung "Big Issue" verkaufte. 2014 nahm er all seinen Mut zusammen und schrieb sich für einen Aufbaulehrgang an der Cambridge Unsiversität ein, der Erwachsenen auf ihrem zweiten Bildungsweg unterstützen soll. 

Sein Mentor war von seinem Anschreiben so begeistert, dass er ihn dazu ermutigte auch am Aufnahmetest teilzunehmen. So kam es wie es kommen musste. Edwards absolvierte die Prüfung mit Bravour und studiert nun Englische Literatur an einer der renommiertesten Universitäten der Welt. 

Edwards ist mächtig stolz auf sich: "I can’t say it’s what I always dreamed of because I didn’t really ever think of the university,” - frei übersetzt: "Ich kann nicht sagen, dass ein Traum für mich in Erfüllung geht, denn ich habe nie wirklich über die Universität nachgedacht." Was für eine herzerwärmende Geschichte. 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare