Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Skurrile Bierkreation

Iiih! Australier brauen Bier aus Bauchnabel-Flusen

+

Wieso nur, wieso? Das ist wohl die erste Frage, die man sich bei dieser Überschrift stellt. Beim "Belly Button Beer" aus Australien trinkt man etwas von den Brauern mit.

Wie jetzt.de berichtet, stammt das Bier von der "7 Cent Brewery". Das Besondere: Die Hefe stammt bei diesem Bier aus Bauchnabel-Fusseln! 

Ihre Flusen aus den Bauchnabeln gaben die Brauer in eine Petrischale und nach einiger Zeit bildete sich eine Hefekolonie, die weiter herangezüchtet wurde. Die experimentierfreudigen Brauer waren selbst überrascht, dass das so funktioniert hat. 

Und wer sich davor ekelt? Für Brauer Doug Bremner kein Argument: "Dass sie von einem sehr dreckigen Ort kommt, spielt nicht wirklich eine Rolle. Es ist ja am Ende eine ganz reine Hefekultur. Und die verwendet jede andere Brauerei auch."

Hefe ist Hefe? Ob das wirklich alle Biertrinker so sehen? 

Lesen Sie auch: Reinheitsgebot - Viele Bierkreationen nicht erlaubt

Kommentare