Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Plattform «Zebra»

Eltern-Orientierung im digitalen Alltag

"Zebra"
+
Fragen willkommen: Eltern finden auf der «Zebra»-Seite Hilfe. Foto: zebra-medienfragen.de/dpa-tmn

Warum sind Kinder so stark auf einige Influencer fixiert? Wie erkennt man Fake-News? Und wo beginnt die Internetsucht? Viele Eltern haben viele Medien-Fragen - eine neue Plattform liefert Antworten.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Hilfe für Eltern rund um die Internet-Nutzung ihrer Kinder soll eine neue Online-Plattform liefern. Auf «Zebra» sollen Experten nicht nur binnen 24 Stunden die Fragen von Eltern beantworten. Es gibt auch schon eine abrufbereite Wissensdatenbank, die weiter wachsen soll.

Zum Start der Plattform stehen rund 200 Fragen und Antworten parat, 500 weitere sind den Angaben zufolge in Arbeit.

Zebra-Medienfragen.de ist ein LfM-Angebot und wird unterstützt von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, Jugendschutz.net, der EU-Initiative Klicksafe und der Beratungsplattform Juuuport. Schirmherrin ist die deutsche Unesco-Kommission.

«Wir wollen unmittelbar und individuell Hilfe bei Sorgen, Unsicherheiten und Notlagen im Umgang mit digitalen Medien anbieten», wie die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) verspricht. Die Corona-Pandemie zeige den Stellenwert von Medienkompetenz in einer zunehmend digitalen Gesellschaft.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-163464/3

Zebra-Plattform

Kommentare