Facebook erlaubt jetzt Enthauptungsclips

+
Facebook ist auch bei Jugendlichen sehr beliebt. Wer mindestens 13 Jahre alt ist, kann einen Account anlegen.
  • schließen

London - Wie denken Sie darüber? Facebook erlaubt künftig wieder, dass Videos, die Enthauptungen zeigen, im sozialen Netzwerk verbreitet werden.

Im Mai diesen Jahres hatte Facebook Enthauptungssvideos verbannt. User hatten sich zuvor beschwert und Befürchtungen geäußert, dass diese brutalen Bildern beim Zuschauer zu psychologischen Langzeitschäden führen könnten. Bei Facebook dürfen Teenager ab 13 Jahren ein Profil unterhalten.

Inzwischen, so berichten die britische BBC und die News-Site Cnet übereinstimmend, habe die US-Zentrale ihre Einstellung geändert. Enthauptungsvideos dürfen wieder gepostet und geteilt werden. Die Videos sind allerdings mit Warnhinweisen zum Inhalt versehen.

Eine Sprecherin von Facebook: "Die Leute teilen diese Videos, um den dargestellten Inhalt zu verurteilen. Wenn diese Videos gefeiert würden oder die Handlungen darin, wäre unsere Entscheidung anders ausgefallen."

Ausgelöst worden war die Diskussion durch ein Video, dass die Ermordung einer Frau durch einen maskierten Mann zeigte. Der Clip war vermutlich in Mexico entstanden und hatte im Netzwerk eine rege Diskussion und die besagten User-Beschwerden hervorgerufen.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser