Vierbeiner aus Florida wird berühmt

Sniffles der nasenlose Hund sucht ein Zuhause

+
  • schließen

Florida - Wohl gerade wegen seiner Verstümmelung ist der kleine Hund Sniffles zu einer Online-Sensation geworden. 

Das Internet hat einen neuen vierbeinigen Liebling: Sniffles. Der US Fernsehsender WQAD suchte über Twitter ein neues Zuhause für den Mischlingshund, der in den Straßen von Orange County in Florida herrenlos umherwandernd gefunden wurde. Mit durchschlagendem Erfolg. Fotos von dem kleinen Rüden sind auf sozialen Netzwerken viral, nicht zuletzt wegen eines ganz besonderen Makels: Sniffles hat nämlich keine Nase mehr

Die Tierrettung "Poodle and Pooch Rescue" hat die Lebensgeschichte des Tieres inzwischen rekonstruieren können. Ursprünglich hatte Sniffles sich als Straßenhund in Puerto Rico durchgeschlagen, bis er von einer Organisation die sich für wilde Hunde einsetzt gerettet wurde. Er musste medizinisch versorgt werden, weil andere Straßenhunde ihn attackiert hatten und verlor im Laufe der Behandlung sogar seine Nase. 

Ganze drei Mal wurde er operiert, bis er wieder gesund war. Nach Florida kam er durch eine Adoption, doch aus seinem neuen Zuhause flüchtete er immer wieder, bis "Poodle and Pooch" sich seiner annahm und sich um eine Vermittlung bemühte.

Die Sorge bestand ursprünglich, dass Sniffles eventuell schwer vermittelbar sein könnte, da er durch seine fehlende Nase und sein krummes Gebiss sehr ungewöhnlich aussieht. Das scheint aber Wenige zu stören. Auf Twitter schwärmen Nutzer: "Ich werde ihn sehr gerne nehmen, wenn er noch kein Zuhause gefunden hat" und "Ich will ihn! Ich brauche ihn! Er ist so süß!" Auf Twitter und Facebook ist der kleine Kläffer schon ein richtiger Star, seine Geschichte wird von unzähligen Nutzern geteilt. 

Die Suche nach einem neuen Besitzer machte schnell die Runde im Internet und über 200 Interessenten meldeten sich bei der Rettungsorganisation. Jetzt wollen sie unter diesen Bewerbern das Perfekte zuhause für Sniffles herausfiltern, berichtet buzzfeed. 

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT