Schock für Schlager-Star

Leiche nahe Andreas Martins Haus gefunden - ist es seine Frau?

Mit dem Lied "Amore mio" landete Andreas Martin im Jahr 1982 seinen bisher größten Hit.
+
Mit dem Lied "Amore mio" landete Andreas Martin im Jahr 1982 seinen bisher größten Hit.

Am 15. Juni dieses Jahres war die Frau von Schlager-Star Andreas Martin verschwunden. Die Polizei suchte mehrfach nach ihr. Bisher erfolglos,. Nun ist eine Leiche in der Nähe des Hauses gefunden worden.

Schock für Schlager-Star Andreas Martin (64): Seine Frau war seit dem 15. Juni vermisst worden, nachdem sie aus dem gemeinsamen Haus im nordrhein-westfälischen Neunkirchen-Seelscheid verschwunden war. Am Sonntag nun ist eine Leiche gefunden worden - in einem Waldstück nur 650 Meter vom Haus entfernt.

Es soll sich um die vermisste Juliane (64) handeln. Polizei-Sprecher Burkhard Rick (53) gegenüber der Bild-Zeitung: "Die Leiche war bekleidet, Handtasche und Personalausweis lagen bei ihr am Fundort. Die Leiche war stark verwest." Aus diesem Grund soll nun auch die Obduktion abgewartet werden, ehe bestätigt wird, ob es sich bei der Leiche um Andreas Martins Ehefrau handelt.

Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Offensichtliche Verletzungen habe es keine gegeben. Andreas Martins Frau Juliane soll laut Burkhard Rick auf Medikamente angewiesen gewesen sein, die sie regelmäßig einnehmen musste. 

Schlager-Star Andreas Martin ist vor allem durch den Hit "Amore mio" bekannt. Er selbst ist seit dem Frühjahr gesundheitlich angeschlagen. Erst habe ihn eine starke Viruserkrankung geschwächt, dann sei die Sorge um seine Frau hinzugekommen, bestätigt das Management des Sängers gegenüber der Bild-Zeitung. Äußern will er sich aktuell nicht zum möglichen Auffinden seiner Frau.

Kommentare