Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rasanter Rückgang

Cyberpunk 2077: Steam Spielerzahlen auf ein Fünftel geschrumpft

CD Projekt REDs neuestes Spiel Cyberpunk 2077 scheint kein Dauerbrenner bei Steam zu werden. Die Spielerzahlen sind nach einem Monat auf ein Fünftel gefallen.

Cyberpunk 2077: Steam Spielerzahlen auf ein Fünftel geschrumpft

HamburgCyberpunk 2077* ist in jeglicher Hinsicht ein absolutes Rekordspiel. Fast ein Jahrzehnt köchelte das faszinierende Spiel des polnischen Entwicklers CD Projekt RED vor sich hin, bis es Ende 2020 dann endlich das Licht der Welt erblickte. Als erstes Singleplayer-Spiel brach man mit Cyberpunk 2077 bei Steam die magische Marke von einer Millionen gleichzeitiger Spieler auf der Plattform. Knapp einen Monat später fallen die Spielerzahlen rapide – das war beim Vorgänger The Witcher 3 noch anders.

ingame.de* berichtet über die ganze Story hinter den sinkenden Spielerzahlen von Cyberpunk 2077*. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks 

Rubriklistenbild: © CD Projekt RED

Kommentare