Streaming

"Fortnite"-Streamer betrügt bei Wohltätigkeitsturnier - Fans sind außer sich

Kurz vor dem Super Bowl gab es ein Charity-Turnier mit "Fortnite"- sowie Football-Profis.
+
Kurz vor dem Super Bowl gab es ein Charity-Turnier mit "Fortnite"- sowie Football-Profis.

Es ging eigentlich um den guten Zweck, aber ein Profi wollte wohl unbedingt gewinnen. Bei dem Charity-Turnier spielten "Fortnite"-Profis mit Football-Spielern zusammen.

  • Twitch und Epic Games veranstalteten das "Twitch Rivals Streamer Bowl".
  • Das Gewinner-Team durfte 125.000 Dollar an eine Charity-Organisation spenden.
  • Ein "Fortnite"-Profi griff zu verbotenen Mitteln.

Am 30. Januar 2020 fand auf der Streaming-Plattform Twitch ein Wohltätigkeitsturnier zusammen mit "Fortnite"-Profis und Football-Spielern aus der NFL statt. Doch ein "Fortnite"-Streamer hielt sich nicht an die vereinbarten Regeln des "Twitch Rivals Streamer Bowl".

"Fortnite"-Profi bricht die Regeln in Charity-Turnier

Das "Fortnite"-Event fand im Vorfeld des Super Bowls statt, der am 2. Februar 2020 in Miami ausgetragen wird. Gespielt wurde in 16 Zweier-Teams. Das Gewinner-Duo durfte das Preisgeld in Höhe von 125.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl spenden.

Ein Streamer wollte wohl mit allen Mitteln gewinnen und hielt sich nicht an die vereinbarten Regeln. Diese besagten unter anderem, dass Spieler nur in einer bestimmten Zone auf der "Fortnite"-Karte landen. Das war dem Streamer NickEh30 offenbar egal. Ein Clip aus einem Twitch-Stream zeigt, wie er sich mit seinem Partner David Morgan von den Minnesota Vikings abspricht, außerhalb der erlaubten Zone zu landen.

Zu Morgan sagt NickEh30: "Es ist okay, wir bekommen nur eine Warnung." Diese hat das Duo auch prompt bekommen, dennoch profitierte der Streamer von seinem Betrug und konnte sich an einen gegnerischen Spieler anschleichen und ihn ausschalten.

Ebenfalls spannend: Wechsel zu Mixer soll "Fortnite"-Star Ninja bis zu 30 Millionen Dollar bringen.

"Fortnite": Betrüger landet auf Platz 6 und Fans sind sauer

Der Clip des Betrugs machte schnell auf Reddit seine Runde und die "Fortnite"-Fans sind sauer auf NickEh30. Ein Nutzer schreibt: "Betrügen in einem Charity-Turnier. Fühlt sich komisch an". Ein anderer ist wohl schon länger kein Fan des Streamers: "Der Typ kam mir schon immer wie ein Depp vor."

Ein ehemaliger Zuschauer des Streamers fasst seine Enttäuschung zusammen: "Vor ein oder zwei Jahren, als ich noch Fortnite spielte, habe ich diesen Typen ab und zu angeschaut. Es ist verrückt zu glauben, dass jemand wie er das tun würde. Er kommt als der netteste und familienfreundlichste Content Creator daher, aber er täuscht es nur vor... Ich hatte immer das Gefühl, dass er ein wenig anmaßend ist..."

Den ganz großen Erfolg konnte NickEh30 mit seinem Regelbruch zwar nicht feiern, aber am Ende landete er mit seinem Partner David Morgan auf Rang 6 des "Twitch Rivals Streamer Bowl" und die beiden durften 30.000 Dollar an eine Organisation ihrer Wahl spenden. Das Turnier gewonnen haben Clix und Tarik Cohen von den Chicago Bears.

Auch interessant: "Fortnite"-Profi überrascht seine Mutter und zahlt ihre Schulden.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

Kommentare