Mysteriöse Verbindungen

GTA 6: Fans finden in Red Dead Redemption unfassbares Easter Egg - Das ist dran

Stehen GTA 6 und Red Dead Redemption von Rockstar Games in direkter Verbindung? Fans haben nun ein unfassbares Easter Egg im Western Spiel gefunden.

  • GTA 6 ist die noch unbestätigte Fortsetzung von GTA 5 aus dem Hause Rockstar Games.
  • Read Dead Redemption und GTA enthalten Hinweise, die die Fans spekulieren lassen.
  • Eine Verschwörungstheorie besagt nun, dass beide Games im selben Universum spielen.
New York, USAGTA 6* ist zurzeit das Topthema unter den Rockstar Games-Fans. Obwohl das Next-Gen-Spiel noch nicht einmal offiziell angekündigt wurde, ranken sich viele Gerüchte und Leaks* um den Nachfolger von GTA 5

Denn der fünfte Teil der Grand Theft Auto-Reihe wurde bereits vor sieben Jahren veröffentlicht und daher üben sich die Fans in Ungeduld und können GTA 6 kaum noch erwarten. Es lohnt sich jedoch, GTA 5 noch mindestens einmal intensiv unter die Lupe zu nehmen, denn was sich in dem AAA-Spiel entdecken lässt, macht sprachlos. Zahlreiche Hinweise deuten darauf hin, dass sich Grand Theft Auto und das ebenfalls von Rockstar Games entwickelte Read Dead Redemption ein Universum teilen. Was ist an dieser mysteriösen Verschwörungstheorie dran?


Release (Datum der Erstveröffentlichung)

-

Publisher (Herausgeber)

Rockstar Games*

Serie

Grand Theft Auto*

Plattform

PS5*, Xbox Series X*, PC (unbestätigt)

Entwickler

Rockstar North (unbestätigt)

Genre

Open World, Shooter

GTA 6 und Read Dead Redemption: Verschwörungstheorie gibt Hinweise, dass beide Spiele ein Universum teilen

Rockstar Games ist nicht nur bekannt für seine erfolgreichen Open World-Spiele, wie GTA oder Red Dead Redemption, die zahlreiche Fans weltweit haben, sondern auch für in den Spielen versteckten Easter Eggs. Wie ingame.de berichtet, wurde unter den Fans und wegen speziellen Hinweisen nun bekannt, dass GTA und Read Dead Redemption sogar im selben Universum spielen. Die Verschwörungstheorie besagt, dass die Geschehnisse aus Read Dead Redemption 2 und GTA 5 ein Jahrhundert auseinanderliegen und an verschiedenen Orten in den USA stattfinden. Was sind die Hinweise darauf und was hat GTA 6 damit zu tun?


Teilen sich GTA und Red Dead Redemption ein und dasselbe Universum? Hinweise stützen die Verschwörungstheorie rund um die Spiele von Rockstar Games.

Ein erster Hinweis, der die Verschwörungstheorie um die beiden Rockstar Games-Spiele untermauert, findet sich an vielen Orten in Los Santos aus GTA 5. Hier müssen die Fans einen genauen Blick auf die Bücherregale werfen, wobei manche davon ein Buch enthalten, dessen Titel "Read Dead" und Autor "J. Marston" ist. Dass dieses Easter Egg eine Referenz zu Read Dead Redemption bildet, ist schnell zu erkennen. Doch taucht hier die Frage auf, wer der besagte "J. Marston" ist. Kann es etwa der Protagonist der Wild West-Reihe John Marston sein oder steckt hinter dem fiktionalen Roman doch eher sein Sohn Jack Marston?

Das Buch "Red Dead" von J. Marston in GTA 5.

Es sollte bekannt sein, dass John Marston ein gewiefter Krimineller ist, der sich nie mit Lyrik beschäftigte. Jedoch zeigte sein Sohn Jack schon im zarten Alter von vier Jahren ein starkes Interesse gegenüber Büchern. Sein Wunsch ist es, selbst einmal Autor zu werden. Hat er etwa das Buch verfasst, welches man in GTA 5 und vielleicht auch bald in GTA 6 findet, was beweisen würde, dass sich beide Spiele ein Universum teilen? Alles deutet darauf hin.

Jack Marston, Sohn von John Marston, aus Read Dead Redemption.

GTA 6 und Read Dead Redemption in einem Universum? Zeitreisender stützt Verschwörungstheorie

Der zweite Hinweis in dieser Verschwörungstheorie um ein gemeinsames Universum in GTA und Read Dead Redemption besteht aus einem wirklichen Mysterium. In Read Dead Redemption 2 begegnet der Gaming-Fan im Rahmen der "Geologie für Anfänger"-Mission einem rothaarigen Mann namens Francis Sinclair, der durch sein Geburtsmal am Auge auffällt. Er trägt zudem einen hellblauen Pullover und besticht durch seinen ungewöhnlichen Akzent, der auf die 1920er hindeutet. Er gibt dem Spieler den Auftrag, spezielle Petroglyphen (in einen Fels eingearbeitete Zeichnungen) zu finden und anschließend zu ihm zu bringen. Diese sind auf der gesamten Map in Read Dead Redemption 2 zu finden und daher dauert diese Mission eine gewisse Zeit. Sobald der Rockstar Games-Fan alle Felszeichnungen gefunden hat und an die Tür des Waldhäuschens klopft, in dem er Francis Sinclair zum ersten Mal begegnet ist, öffnet ihm eine unbekannte Frau die Tür.

Francis Sinclair, der mysteriöse Unbekannte in Red Dead Redemption 2.

Sie erklärt, dass ihr Mann schon vor Jahren verstorben sei und als wenn dies nicht mysteriös genug wäre, behütet sie ein Baby mit roten Haaren und mit einem Geburtsmal am Auge. Ist das etwa Francis Sinclair? Aber es wird noch mysteriöser. Schaut sich der Spieler im Häuschen um, entdeckt er ein Bild an der Wand, dass einen Mann mit einem Geburtsmal am Auge zeigt, wie er in unterschiedliche Zeitepochen reist. Ist dieser unbekannte Mann tatsächlich ein Zeitreisender? Sein hellblauer Pullover gibt weitere Hinweise und lässt die Fans noch tiefer in die Verschwörungstheorie eintauchen, dass sich GTA und Red Dead Redemption ein Universum teilen, das von Rockstar Games erschaffen wurde (Alle Infos zu GTA*).

Verdächtige Zeichnungen im Haus von Francis Sinclair in Red Dead Redemption 2, die ihn beim Zeitreisen zeigen.

GTA 6 und Red Dead Redemption: Charaktere untermauern Verschwörungstheorie, dass es ein gemeinsames Universum gibt

Der hellblaue Pullover von Francis Sinclair verweist auf einen Kult in GTA 5 namens "Epsilon-Programm", der einen Gott namens Kraff verehrt. Kraff sieht dabei genauso aus wie Francis Sinclair aus Red Dead Redemption 2, was die Verschwörungstheorie um das gemeinsame Universum stützt. Die In-game-Website des Kults in GTA 5 beinhaltet einen Fragebogen, anhand dessen man als wahrer GTA-Fan herausfinden kann, ob man ein Nachfahre von Kraff ist. Denn jeder mit rotem Haar und einem Geburtsmal in GTA könnte einer sein. Ein weiterer Hinweis für die Richtigkeit der Verschwörungstheorie ist, dass alle Anhänger des Kults einen hellblauen Pullover tragen. Ein Rockstar Games-Zufall? Wir glauben nicht.

Nehmen wir also an, im vermeintlich gemeinsamen Universum von GTA und Red Dead Redemption ist das Zeitreisen möglich. Das würde nämlich das Erscheinen eines speziellen Charakters in beiden Rockstar Games-Spielen erklären. In GTA 5 trifft der spielbare Protagonist Franklin Clinton während einer Erkundungstour im Gebiet Chiliad Mountain State Wilderness auf eine auffallend merkwürdige Figur, die der aus der Erweiterung R ed Dead Redemption: Undead Nightmare sehr ähnelt. Der mysteriöse Jäger sieht in beiden Spielen nahezu gleich aus und gibt dem Spieler in beiden Games außerdem sehr ähnliche Aufgaben. Danach sieht man ihn GTA 5 oder Read Dead Redemption nie wieder. Für die Fans mag dies sehr verdächtig erscheinen und die Verschwörungstheorie untermauern.

Der auffällige Jäger in GTA 5 (links) und Read Dead Redemption: Undead Nightmare (rechts) ähnelt sich in beiden Spielen sehr.

GTA 6 und Read Dead Redemption: Gemeinsames Universum? Auch UFOs deuten auf Verschwörungstheorie hin

Und zuletzt stützt der folgende Hinweis die Verschwörungstheorie, welche besagt, dass GTA und Read Dead Redemption im selben Universum spielen: UFOs. Schließt man GTA 5 nämlich mit 100 % ab und begibt sich um 3 Uhr morgens In-game-Zeit bei Gewitter auf den Mount Chiliad, sieht der Rockstar Games-Fan ein UFO. Ebenso kann man ein Gefährt aus fremden Welten in Read Dead Redemption 2 sehen, wenn man auf den Mount Shann klettert. Zwar sind dies nicht dieselben Berge, doch scheinen sie durch paranormale Mächte in irgendeiner Weise miteinander verbunden zu sein.

In GTA 5 erscheint ein UFO, wenn man spezielle Voraussetzungen erfüllt. Das Gleiche gilt für Read Dead Redemption 2.

Die Indizien sind erdrückend und die Hinweise eindeutig. Aber ob GTA und Red Dead Redemption tatsächlich in ein und demselben Universum spielen, kann nur von Rockstar Games selbst bestätigt werden. Da die Spielefirma aus New York aber für ihren Hang zu Easter Eggs bekannt und beliebt ist, scheint die Verschwörungstheorie eventuell doch ein wenig Wahrheit zu beinhalten. Man kann also sehr gespannt sein, was die Fans in GTA 6 erwarten wird und ob die Parallelen möglicherweise noch deutlicher zu sehen sein werden.

Ein fanmade Trailer zeigt nun außerdem, wie die Next-Gen-Grafik in GTA 6* aussehen könnte, während ein Leak den angeblichen Release von GTA 6* vorhersagt. Eine Theorie liebäugelt nun auch mit einem weiblichen Hauptcharakter bei GTA 6*.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: Ingame.de

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/Montage

Kommentare