Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nintendo Switch

„Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“: Was sind die Unterschiede der Editionen?

Lavados in Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle.
+
Das legendäre Vogel-Pokémon Lavados taucht nur in einer der beiden Edition auf.

„Pokémon Strahlender Diamant“ oder „Leuchtende Perle“? Was die Unterschiede der beiden Editionen sind, verraten wir hier.

„Pokémon: Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“* sind die Remakes der Nintendo DS-Editionen, die 2008 auf den Markt kamen. Die Versionen für die Nintendo Switch* halten etliche Neuerungen parat, vor allem die Grafik wurde verbessert. Was gleich bleibt, ist, dass das Spiel im Doppelpack erscheint in zwei verschiedenen Editionen. Was genau sind die Unterschiede?

Auch interessant: Nintendo Switch OLED ab jetzt im Handel: Für wen lohnt sich der Kauf?

„Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“: Exklusive Pokémon in jeder Edition

Wie bei allen Spielen der Hauptserie ist die erste Entscheidung der Spieler nicht, welches Starter-Pokémon sie wählen, sondern welche Edition sie kaufen. Der Hauptunterschied zwischen „Strahlender Diamant“ und „Leuchtende Perle“ ist die Liste der Pokémon, die exklusiv in der jeweiligen Version enthalten sind. Zu diesen zählen – neben den auf den jeweiligen Covern abgebildeten, legendären Pokémon – eine ganze Reihe an Taschenmonstern. Wir haben die Pokémon hier aufgelistet:

Exklusiv in Strahlender Diamant:Exklusiv in Leuchtende Perle:
DialgaPalkia
JurobDamhirplex
JugongFlegmon
FiffyenLahmus
MagnayenLaschoking
KecleonPinsir
KoknodonTraunfugil
KramurxTraunmagil
KramshefHundemon
LarvitarHunduster
PupitarSeemops
DespotarSeejong
RameidonWalraisa
SichlorKindwurm
ScheroxDraschel
SkunkapuhBrutalanda
SkuntankSchilterus
StolluniorBollterus
StollrakCharmian
StollosSchnurgarst

Lesen Sie auch: „Pokémon GO“ für Anfänger: Mit diesen Tipps starten Sie das Trend-Game.

„Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“: Unterschiedliche legendäre Pokémon

Zu den Neuerungen in den Remake-Editionen zählt auch der Hamansu-Park, den Spieler nach dem Meistern der Pokémon-Liga freischalten. Dort finden sie legendäre Monster aus „Pokémon Rot und Blau“ sowie aus „Pokémon Gold und Silber“ – auch diese tauchen in den Remakes unterschiedlich auf:

Exklusiv in Strahlender Diamant:Exklusiv in Leuchtende Perle:
EnteiArktos
RaikouLavados
SuicuneZapdos
Ho-OhLugia

Ansonsten bestehen keine Unterschiede zwischen „Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“. Beide Titel verfügen über diverse Verbesserungen gegenüber den Originalen. Unter anderem müssen für die Verwendung von VMs keine Attacken-Slots belegt werden. Was sich sonst noch geändert hat, finden Spieler ab dem 19. November 2021 heraus, wenn „Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle“ erscheint. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare