#ungehilft

Unge: YouTuber macht auf Spendenaktion aufmerksam und verzichtet dabei auf Einnahmen

YouTuber Unge mit seiner Freundin Sabine auf Madeira.
+
Unge: YouTuber macht auf Spendenaktion aufmerksam und verzichtet dabei auf Einnahmen

unge ist auf YouTube einer der größten Streamer. Nun verzichtete er auf die Einnahmen eines Livestreams, um auf eine Spendenaktion aufmerksam zu machen.

Funchal, Portugal – Der YouTuber und Streamer* Simon Unge* Wiefels wird täglich von mehreren tausend Zuschauern in seinen Livestreams verfolgt. Nun nutzte er seine große Reichweite, um während eines Livestreams auf eine Spendenaktion aufmerksam zu machen. Da er die Spendenaktion noch weiter unterstützen wollte, verzichtete er sogar auf einen Teil seiner Einnahmen. Einige Fans zeigten sich dennoch missgünstig und ließen ihrer Meinung in den Kommentaren auf Twitter freien Lauf.

Doch nicht nur auf Twitter unterstützte unge die Spendenkampagne. Während seinem abendlichen Livestream-Format #ungeklickt, wo er meist für eine Stunde oder länger auf seine YouTube-Kollegen reagiert, verweis er erneut auf die Spendenkampagne der Zuschauerin. So forderte unge auch dazu auf, lieber für die Spendenaktion Geld dazulassen als für ihn selbst. Außerdem hinterließ der YouTuber in der Videobeschreibung einen Link mit der davorstehenden Beschreibung: „Hallo bitte heute nicht hier donaten, sondern lieber dort.“

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass der YouTuber unge auf seine Einnahme verzichtete, um eine Spendenaktion zu unterstützen*. Der Spendenaufruf spaltete, jedoch auch einige Fans.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare