Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blumenkrone oder Hasenohren

Instagram führt Gesichtsfilter für Stories ein

Nutzer von Instagram können ihre Bilder jetzt auch mit Gesichtsfiltern, wie zum Beispiel Hasenohren oder einer Nerd-Brille aufpeppen. Foto: Jens Kalaene
+
Nutzer von Instagram können ihre Bilder jetzt auch mit Gesichtsfiltern, wie zum Beispiel Hasenohren oder einer Nerd-Brille aufpeppen. Foto: Jens Kalaene

Instagram nähert sich dem Instant-Messaging-Dienst Snapchat immer mehr an. Die Instagram-Nutzer können ihre Bilder jetzt mit ähnlichen Filtern aufpeppen und mit einem Hashtag versehen.

Menlo Park (dpa/tmn) - Mit neuen Gesichtsfiltern wird Instagram seinem Konkurrenten Snapchat noch ähnlicher. Wie bei der vor allem bei Jugendlichen beliebten App können auch Nutzer von Instagram Stories künftig ihr Gesicht mit einer Blumenkrone, Hasenohren oder einer Nerd-Brille versehen.

Das Bild kann dann mit einzelnen Freunden oder allen Nutzern geteilt werden. Wie die Facebook-Tochter in einem Blogeintrag mitteilte, stehen zum Start der Funktion acht Filter zur Auswahl.

Außerdem gibt es für Instagram Stories neue Funktionen - darunter die Möglichkeit, Videos rückwärts laufen zu lassen oder Fotos mit einem Hashtag zu versehen, der auf andere Einträge zu diesem Thema weiterleitet. Nutzer, die gerne auf ihren Bildern malen, bekommen ein Radierer-Werkzeug, mit dem sich Gemaltes auch wieder entfernen lässt.

Blogeintrag Instagram

Kommentare