Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuigkeiten

Instagram unterstützt jetzt auch Sprachnachrichten

Nicht nur Fotos und Videos können auf Instagram geteilt werden. Von nun an lassen sich auch Sprachnachrichten in Direkt- und Gruppenchats verschicken. Foto: Britta Pedersen
+
Nicht nur Fotos und Videos können auf Instagram geteilt werden. Von nun an lassen sich auch Sprachnachrichten in Direkt- und Gruppenchats verschicken. Foto: Britta Pedersen

Von nun an ist es möglich bei Instagram auch Sprachnachrichten zu verschicken. Die Neuerung wird mit der neusten App-Version aktiv. Zu finden ist die Funktion über ein Mikrofonsymbol.

Berlin (dpa/tmn) - Im Fotonetzwerk Instagram können nun in den Direktnachrichten auch Sprachaufzeichnungen verschickt werden. Diese können nach Angaben von Instagram bis zu eine Minute lang sein und können in privaten Chats, aber auch in Gruppen verschickt werden.

Die Funktion wird aktuell für iOS und Android schrittweise aktiviert, eventuell muss zunächst die neueste App-Version installiert werden.

Nutzer finden die neue Funktion über ein Mikrofonsymbol in der Eingabeleiste der Direktnachrichten. Die ebenfalls zu Facebook gehörenden Apps Whatsapp und Messenger beherrschen den Versand von Sprachnachrichten bereits seit einigen Jahren.

Mitteilung von Instagram (Englisch)

Kommentare