Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jawoi gsund mit Sophia

Video-Rezept: Geräucherte Ente mit Mini-Kartoffelknödel aus dem Dutch Oven

Prutting - Heute gibt es Ente frisch vom Grill! - Allerdings keine traditionell bayerische, wie Du sie bestimmt kennst. Chilli und Mumai verpassen ihrer Ente einen leicht asiatischen Touch. Sophia zeigt wie's geht:

Unsere Ente wird wieder im Dutch Oven zubereitet. Besonders ist auch: Statt den gewohnten großen Knödeln gibt es putzige Mini-Kartoffelknödel.

Wir beginnen mit der frischen Ente. Da unsere Ente noch ganz ist, müssen wir diese erst noch tranchieren. Wie Du Deine Ente richtig tranchierst zeigen wir Dir im ersten Teil des Videos. Wenn wir die Ente "zerlegt" haben, können wir das Fleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 

Anschließend kommt das Ganze in den Dutch Oven. Diesen stellen wir auf den Grillrost. Zwischen den Rost und den Dutch Oven legen wir sechs heiße Holzkohlebriketts, sodass das Fleisch im Dutch Oven gebraten werden kann. Danach machen wir aus dem aus der Ente ausgetretenen Fett den Soßenansatz. Da wir kein Blaukraut haben, schneiden wir Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln in unsere Soße hinein. Das Gemüse schwenken wir in dem Fett leicht an. Dann wird ein Esslöffel Tomatenmark beigemischt. Außerdem benötigen wir für unsere Soße ein Glas Entenfond oder Brühe. Als nächstes legen wir die angebratene Ente in die Soße, schließen den Dutch Oven und lassen das Ganze ziehen. 

Die restliche Entenbrust haben wir in einem weiteren Dutch Oven mit Kirschpellets geräuchert. In der Zwischenzeit haben wir schon mal unsere Mini-Kartoffelknödel gedreht. Dafür kannst Du einen ganz normalen Kartoffelteig verwenden. Die Soße würzen wir noch mit Salz und Pfeffer. Wer möchte, kann zusätzlich ein Wildgewürz hinzufügen. 

Zum Schluss geben wir ein paar getrocknete Cranberries und Preiselbeeren dazu. Falls Dir die Soße zu sehr eingekocht ist, kannst Du diese mit einem Schluck Wasser wieder verdünnen. Danach legst Du Deine Knödel in die Soße, um sie zu erwärmen. Die geräucherte Entenbrust in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Soße einlegen, sodass diese warm gehalten wird. Am Ende kommt unser Special - die Cholula Hot Sauce - welche dem Gericht einen leicht asiatischen Touch verpasst. Nachdem wir den "Eintopf" ein paar Minuten ziehen lassen haben, kann angerichtet werden. 

Unser Gericht ist das ideale Festtags-Essen! Nicht umsonst gibt es bei den meisten eine knusprige Ente zu Weihnachten. Eine Ente wie bei Chilli und Mumai hast Du aber bestimmt noch nie gegessen, oder? Probiere unser Rezept aus und überrasche Deine Liebsten mit einer mal etwas anderen Ente ;) 

Wenn dir das Video gefällt, dann lass uns bitte Deinen Daumen da und abonniere meinen Kanal "jawoi gsund"

Falls Du unser letztes Video-Rezept "Lachs mit Baby-Brokkoli" verpasst hast, kann Du es hier gerne nochmal ansehen.

Schau doch auf meinem Kanal auch die anderen Grillvideos an, ich bin mir sicher Du findest Rezepte nach Deinem Geschmack.

Guten Appetit! :)

Kommentare